Klinische Hypnose
Mentales Coaching
Entspannungstraining
Klangschalen-Massage
Kinesiologie
Biofeedback
Lichtbehandlung
Libido steigern

Sexualstörungen können definiert werden als die Unfähigkeit, Lust und Genuss aus sexueller Aktivität zu beziehen. Die Ursache kann psychisch oder physisch sein. Der Weg zu befriedigender und lustvoller Sexualität ist oft durch Angst versperrt. Die Angst zu versagen kann bei Männern Impotenz oder frühzeitige Ejakulation verursachen. Geschieht dies öfter, entsteht Angst und Frustration. Damit das Blut in den Penis fließen kann und es zu einer Erektion kommt, müssen die Lendenmuskeln entspannt sein. Angst blockiert die Blutzufuhr. Selbsthypnose entspannt, und mit Visualisierungen kann die Blutzufuhr in den Penis gelenkt werden. Unter Hypnose gegebene Ich-stärkende Suggestionen bauen das verlorene Selbstvertrauen wieder auf.